Close

Showing results 1 to 6 of 6
  1. #1
    Benutzer/Junior
    Join Date
    27.04.2012
    Location
    Stuttgart
    Posts
    87

    Default Grafikkarte für Revit (4-6 Bildschirme)

    Hallo zusammen,

    ich möchte mir fürs Büro eine Workstation zusammenbauen, hauptsächlich für Revit Structure und evlt später auch SOFiSTiK. Da die AMD FirePro W600 6 mini Display ports hat und im Vergleich zu den anderen Professional relativ günstig ist, hab ich sie ins Auge gefasst.

    Ich habe gelesen, dass Revit die Grafikkarte kaum beansprucht, sondern nur den Prozessor und evtl den Arbeitsspeicher und die Festplatte. Demnach müssten die 2GB Grafikkartenspeicher der Firepro W600 ja locker reichen oder?

    Welchen Grafikkarten verwendet ihr für 4-6 Bildschirme ? Und würdet ihr die 4 Bildschirme in einer 1x4er Reihe aufstellen oder 2x2 ?

    Danke schonmal,

    Gruß
    Thomas

  2. #2
    Erfahrener Benutzer/Senior
    Join Date
    11.09.2012
    Location
    Krumbach
    Posts
    110

    Default

    Hallo Thommy,

    GraKa - keine Ahnung,

    Etwas Grundsätzliches zu den Bilrdschirmanschlüssen:
    Hast du eine CPU mit integrierter Grafik?
    Wenn ja: Hat dein Mainboard Grafik-Ausgänge?

    Warum ich Frage: Ganz einfach. Für einen Bildschirm, der nur für "Office-Anwendungen" genutzt wird reicht die integrierte Gafik aus.

    Anordnung der Bildschirme:
    Bei mehr als 3: Grundsätzlich Übereinander.
    4 Bildschirme (24") je 60cm --> Somit eine Breite von 2,40m Du musst also immer den Kopf hin und her drehen.

    Hinweis zu den Bildschirmen: Am besten OHNE Rand, bzw. so klein wie möglich. Hierzu, falls du dir die Monitore erst zulegen musst/darfst, zwei Links:
    http://www.samsung.com/de/consumer/n...3MUQHB/EN-spec (Preis ca. 1400,-)
    http://www.samsung.com/de/consumer/n...3MURHB/EN-spec (Preis ca. 2850,-)
    Kosten zwar etwas mehr, als du für 3 bzw. 6 24" so bezahlen würdest, aber der Rand ist minimiert.

    Gruß

    Charly

  3. #3
    Neuer Benutzer/Newbie
    Join Date
    29.07.2009
    Location
    Wels, Österreich
    Posts
    14

    Default mehrere Bildschirme

    hallo Thommy,

    meine Erfahrung (5 Jahre) mit Bildschirmen:
    Hauptrechner (Revit): 4 Bildschirme !nebeneinander! bogenförmig,
    alle gleicher Augabstand (wird demnächst auf 6
    Monitore erweitert.

    Server ("Nebenrechner"): links neben 4-rer-Kette ein 24-zoller-Bildschirm
    für "Nebenanwendungen" und ein 42-zoller etwas
    weiter weg für Präsentationen.
    Das Kopfbewegen ist mir noch nicht negativ auf-
    gefallen.

    schau mal auf die Homepage von Anton Gasteiger (www.agabau.at) unter
    der Rubrik "ÜBER UNS"

    schönen Gruß, Reinhard

  4. #4
    Posting Freak
    Join Date
    05.10.2007
    Location
    Palma de Mallorca; Berlín; Santiago; São Paulo
    Posts
    1.424

    Default

    Hola Thomas,

    die FirePro W600 ist noch nicht eingehend getestet und daher nicht zertifiziert, daher würde ich, trotz der geringen Anschaffungskosten, zu einer Leihstellung raten. Empfehlen kann ich Dir unbedingt,
    SCHNEIDER DIGITAL
    kenne in der BRD keinen besseren Service.
    Un saludo,
    carlos


    HP Z820 LC

    ADESK BDSU 2017
    NEM Allplan 2017

  5. #5
    Benutzer/Junior
    Join Date
    24.08.2012
    Location
    Dresden
    Posts
    76

    Default

    Warum nimmst du nicht einfach zwei 30er und hast dann zweimal 2560x1600 zur Verfügung? Ich würde mir den ganzen Aufwand mit der Kabelei sparen und eher weitgehend randlos arbeiten. Das sieht sonst aus als würdest du im Börsengeschäft tätig sein und nicht nicht im Bereich Architektur
    revize it!
    Stephan

    BDSP x64 // Windows 7 Professional x64
    WS: EVGA Classified SR-2 (A56)--- 2x EVGA GTX Titan ---2x Xeon 5650 ---2x Crucial M4 ---96GB Kingston Reg 1600 CL11 --- Corsair AX1200i 1200W --- LianLi AX75 --- MO-RA 3 Pro --- all @ full water --- NEC PA271W + Dell U2711

    Revit 7.0 - 2014

  6. #6
    Erfahrener Benutzer/Senior
    Join Date
    12.11.2007
    Posts
    142

    Default

    Quote Originally Posted by Thommynat0r View Post
    Hallo zusammen,

    Ich habe gelesen, dass Revit die Grafikkarte kaum beansprucht, sondern nur den Prozessor und evtl den Arbeitsspeicher und die Festplatte. Demnach müssten die 2GB Grafikkartenspeicher der Firepro W600 ja locker reichen oder?
    s
    Hast die W600 getestet? Erfahrungsbericht wäre schön.
    Schöne Grüße, efge

Posting Rules

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •