Close

Showing results 1 to 5 of 5
  1. #1
    Neuer Benutzer/Newbie
    Join Date
    06.08.2011
    Posts
    23

    Default Welches Notebook?

    Hallo,

    ich bin grad dabei mir ein neues Notebook zuzulegen.
    Hauptanforderung ist
    1. Aufmaßeingabe vor Ort in Revit2015
    2. Präsentation beim Bauherren (hauptsächlich mit Beamer)
    3. Nutzung bei Teilnahme an Schulungen für diverse Anwendungen
    ansonsten Standard-Anwendungen ohne besondere Anforderung

    Aktuell sind meine Alternativen:

    HP-Z-Book 17,3", Core i7 4700MQ, 8GB RAM, 256BG SSD
    NVIDIA Quadro K3100M 4GB GDDR5
    3,46kg

    HP-Z-Book 15,6", Core i7 4800MQ, 8GB RAM, 256BG SSD
    NVIDIA Quadro K2100M 2GB GDDR5
    2,93kg

    Im Anhang ein vollständiger Vergleich.

    Bin noch unschlüssig wegen Gewicht, Displaygröße, Handlichkeit.
    Was würdet Ihr empfehlen? Habt Ihr Erfahrung?
    Revit 2016 - MuM BS 2016 - WIN 7 64Bit

  2. #2
    Benutzer/Junior
    Join Date
    10.08.2011
    Posts
    92

    Default

    Hallo Stefan,
    stand vor ähnlicher Frage. Jetzt habe ich einen ASUS Gamer:

    http://www.notebookcheck.com/Test-As...k.75112.0.html


    das isses geworden, Konfig siehe Signatur. SSD ist ein Muß.
    Bin sehr zufrieden , kann ich nur empfehlen.
    3,8kg, aber ich schleppe es selten spazieren.
    Hängt im Büro an 27Zöller, PC dient nur noch als Renderknecht u. zur Datensicherung.
    Im Winter auch als Achsballast verwendbar ;-)

    Auf der Baustelle ist das leichtere m.E.s die bessere Wahl, nicht zuletzt wegen der Akkulaufzeit.
    RAC 2013/2014 >PC: Win7Prof/64 16GB 256SSD, i5 3570K; Sapphire HD 7870 2GB;;
    Mobil: Asus G55 VW,Win7Prof/64 , i7 3630QM 2,4Gh, 10 GB, 256SSD, GTX660M 2GB

    "...Schönheit vergeht, Hektar besteht..."

  3. #3
    Neuer Benutzer/Newbie
    Join Date
    06.08.2011
    Posts
    23

    Default

    Hallo Archiator,

    danke für deine Meinung.

    Nachdem ich mir zwei (andere) Notebooks nebeneinander auf den Schreibtisch gelegt habe ist die Entscheidung für das 17er gefallen.

    Ist auch nicht unhandlicher als das 15er und einfach mehr Platz auf dem Schirm.
    Revit 2016 - MuM BS 2016 - WIN 7 64Bit

  4. #4
    Master
    Join Date
    13.10.2009
    Location
    Ostschweiz
    Posts
    586

    Default

    Die eine Aussage hinkt etwas. Die Pixelanzahl ist entscheidend, wieviel Platz auf dem Display ist. Das 15.6" Notebook mit 1920x1080 kann gleich viel darstellen wie das 17.3" mit 1920x1080 Pixel;-)
    Das grössere Display ist lediglich grösser und zweifelsohne Augen schonender.
    Gruss aus der Schweiz

    Autodesk Building Design Suite Premium

  5. #5
    Neuer Benutzer/Newbie
    Join Date
    01.04.2014
    Posts
    6

    Default

    Hallo Stefan,

    ich arbeite mit der Revit Version 2014 (update r2) auf einem ACER Aspire V3 772G Notebook, win 8.1 Pro 64bit, i7 2.2 GHz, 16GB RAM, 256GB 840EVO SSD, Geforce GTX 760M und einem 22er Lacie blue, dazu einen alten Epson3000 als A2 Drucker im Netz. Das Full HD Display ist sehr gut und insgesamt ist das Notebook für ca. 1300€ in dieser Ausstattung gut. Allerdings mußte ich es nach ca. 5 Monaten einschicken und das Motherboard wurde getauscht weil nur noch ein schwarzer Bildschirm kam.

Posting Rules

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •