Close

Showing results 1 to 10 of 10
  1. #1
    Erfahrener Benutzer/Senior
    Join Date
    12.11.2007
    Posts
    144

    Default Schnittlinien präzise setzen (wie möglich?)

    Hallo,

    ich möchte bei einem Grundriss (schräg Bestand...) Schnittlinien präzise ausrichten bzw setzen. Mir fehlen dafür aber die Werkzeuge: Ich kann weder Punkte fangen, bzw mich an Linien orientieren (also Fangpunkte nutzen). Wie geht ihr da vor? Oder sitze ich auf der Leitung...
    Danke für Lösungsvorschläge...

    Schöne Grüße, efge

  2. #2
    Moderator
    Join Date
    07.02.2007
    Location
    München
    Posts
    1.139

    Default

    Hallo efge,

    Beim Erstellen des Schnittes kann die Schnittlinie kann ja "einrasten" in Bezug auf gezeichnete schräge Wände.
    Hilft dir das weiter?
    Siggi Pfundt l cmotion

    Autodesk Authorized Training & Certification Center

    Autodesk Certified Instructor
    Revit Implementation Expert

    revitforum.com Manager
    Revit 5.0 - 2018

  3. #3
    Erfahrener Benutzer/Senior
    Join Date
    12.11.2007
    Posts
    144

    Default

    Quote Originally Posted by Siggi Pfundt l cmotion View Post
    Hallo efge,

    Beim Erstellen des Schnittes kann die Schnittlinie kann ja "einrasten" in Bezug auf gezeichnete schräge Wände.
    Hilft dir das weiter?
    Hallo,
    in diesem Fall leider nein. Bei einem bestehenden Gebäude (Altbau mit alles schrägen Wänden) muss ein Dach aufgebaut werden und dazu auch an relevanten Stellen geschnitten werden (an diesen Punkten wird ein Stahlrahmen eingesetzt, dessen Geometrie genau definiert werden muss, deshalb Schnitt an genau definierten Punkten (soll exakt durch die Achse der Profile gehen) ... Gibt es wirklich keine Möglichkeit Punkte, Linien... zu fangen? Bisher hatte ich dieses Problem nicht, da wie von dir beschrieben immer mit eine "automatische" Ausrichtung ausreichend war. Diese versagt in diesem Fall total.

    Schöne Grüße, efge
    Last edited by efge : 29.02.2016 at 05:25

  4. #4
    Neuer Benutzer/Newbie
    Join Date
    21.07.2009
    Posts
    9

    Default

    Hallo efge,
    Rasterlinien können bei Schnittlinien gefangen werden.

    Gruß Frank

  5. #5
    Erfahrener Benutzer/Senior
    Join Date
    12.11.2007
    Posts
    144

    Default

    Quote Originally Posted by frank_bsg View Post
    Hallo efge,
    Rasterlinien können bei Schnittlinien gefangen werden.

    Gruß Frank
    HAllo Frank, danke für Rückmeldung,
    aber Funktioniert bei mir nicht. Mache ich was falsch?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer/Senior
    Join Date
    12.11.2007
    Posts
    144

    Default

    PS !! Jetzt noch ein weiteres nicht unerhebliches Problem:
    Die Schnitte werden teilweise schräg zur Dachfläche gelegt. Die Stahlrahmen sollen in Dachebene liegen... dazu schnitt wie oben, beim versuch die Geometrie aufzunehmen scheitert man kläglich: Objektfang nicht möglich da micht orthogonal ... ?!? ... kann doch nicht sein, der Schnittlinie definiert ja den Schnitt der Fläche... ja OK Workaround über gefrorenen Schnitt möglich ... aber soll´s das sein ?
    Hoffe immer noch ich sitze auf der Leitung und verstehe manches nicht...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer/Senior
    Join Date
    20.02.2007
    Posts
    139

    Default

    Schnittlinien snappen auf Referebzebenen.
    Vielleicht hift das was.

    -rpict

  8. #8
    Moderator
    Join Date
    07.02.2007
    Location
    München
    Posts
    1.139

    Default

    efge, a "Buidl" wäre evtl. hilfreich...

    Neben den Referenzebenen wie von rpict erwähnt kannst ja auch eine "temporäre" Wand erstellen, die den Schnittverlauf darstellen soll und diese Wand dann Erstellen des Schnittes wieder löschen.
    Siggi Pfundt l cmotion

    Autodesk Authorized Training & Certification Center

    Autodesk Certified Instructor
    Revit Implementation Expert

    revitforum.com Manager
    Revit 5.0 - 2018

  9. #9
    Erfahrener Benutzer/Senior
    Join Date
    12.11.2007
    Posts
    144

    Default

    Quote Originally Posted by Siggi Pfundt l cmotion View Post
    efge, a "Buidl" wäre evtl. hilfreich...

    Neben den Referenzebenen wie von rpict erwähnt kannst ja auch eine "temporäre" Wand erstellen, die den Schnittverlauf darstellen soll und diese Wand dann Erstellen des Schnittes wieder löschen.
    Danke Siggi, danke rpict,
    habe mir in der Zwischenzeit über die Refernzebenen geholfen: Referenzen an den Punkten erstellt, Schnittlinie an dieser Referenzebene ausrichten lassen, geneaue Positionierung der Schnittlinie über den Endpunkt und Schnittpunkt. Geometrie des geschnittenen aber nicht projezierenden Daches (siehe Info oben Punkte nicht greifbar) über Schnitt frieren (-> also Umwandlung Schnitt in Liniengrafik: ... Zeichnungen einfrieren). Dann diesen gefrorenen Schnitt (Liniengrafik) über den effektiven Schnitt legen -> Linien und deren Schnittpunkte sind dann "greifbar". Für "Buidl" muss ich Ansicht aufräumen sonst versteht man nichts (reiche ich nach).
    LG efge

  10. #10
    Neuer Benutzer/Newbie
    Join Date
    21.11.2013
    Posts
    10

    Default

    versuche mal an den punkten eine referenzlinie zu zeichnen

Posting Rules

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •