Close

Showing results 1 to 8 of 8
  1. #1
    Neuer Benutzer/Newbie
    Join Date
    29.09.2015
    Posts
    8

    Default Textur in Familie integrieren?

    Hallo zusammen.

    Ich beschäftige mich hauptsächlich mit der Erstellung von Revitfamilien um diese dann an Interessenten zu verteilen.
    Wichtig ist uns der Produktname und unser Firmenlogo.
    Ich habe es mittlerweile geschafft eine passende Textur zu erstellen und diese "klebt" auch korrekt an meiner Familie.

    Meine Frage ist ob es möglich ist die Textur in die Familie zu integrieren.
    Das würde mir erlauben die Datei später einfach zu verschicken oder online zum Download bereit zu stellen ohne mir Gedanken zu machen ob der User alle Texturen richtig verknüpft.

    Danke für Eure Zeit.
    Grüße,

    cheffe

  2. #2
    Moderator
    Join Date
    07.02.2007
    Location
    München
    Posts
    1.137

    Default

    Hallo cheffe,

    hast du die Textur über das Material definiert?
    jpgs von Materialtexturen kann man nicht mit einbinden, zudem muss man ja dann auch den Renderpfad einstellen und die Textur ist nur in der realistischen Darstellung zu sehen.

    Du könntest auch versuchen, das Logo zu "modellieren", wenn es denn abstrakt genug ist.
    siehe Beispiel von unseren RATIONAL- Großküchenfamilien, hier ist das Logo mit Volumenkörpern modelliert und ist dann in allen Darstellungsarten zu sehen.
    Attached Images Attached Images
    Siggi Pfundt l cmotion

    Autodesk Authorized Training & Certification Center

    Autodesk Certified Instructor
    Revit Implementation Expert

    revitforum.com Manager
    Revit 5.0 - 2018

  3. #3
    Neuer Benutzer/Newbie
    Join Date
    29.09.2015
    Posts
    8

    Default

    Hallo Siggi,

    vielen Dank für deine Antwort.
    Ja die Textur mit dem Logo wird über das Material definiert. Ich dachte es wäre eine elegante Möglichkeit unser Firmenzeichen in die Familien zu bekommen.
    Werd es jetzt aber wohl doch modellieren.

    Danke noch mal und guten Start in die Woche,

    cheffe

  4. #4
    Neuer Benutzer/Newbie
    Join Date
    01.02.2014
    Location
    Düsseldorf
    Posts
    10

    Default

    Moin Cheffe, moin Siggi !

    das von euch vorgeschlagene Vorgehen mit ausmodellierten Logos sollte (und ist bei uns auch so) unter "Todesstrafe" verboten werden !
    Solche Familien werden bei uns nicht eingesetzt weil sie unnötig die Projekte aufblähen und nicht mehr händelbar machen. Beispiel hier für ist z.B. ein ausmodelierter Einkaufswagen mit 15MB Familiengröße !

    Verlegt euch lieber auf auf das Nutzen der Eigenschaftsfelder und der Familiennamen. Hier kann sowohl der Hersteller als auch die Typennummer, eine Webseite, Lieferantenname, Kosten etc. angegeben werden. Da hat der Nutzer mehr von.

    Bitte nicht falsch verstehen. Aber mit solchen Familien kämpfen wir jeden Tag.

    Gruß, Bernhard

  5. #5
    Erfahrener Benutzer/Senior
    Join Date
    11.09.2012
    Location
    Krumbach
    Posts
    110

    Default

    Quote Originally Posted by fetzerman View Post
    Verlegt euch lieber auf auf das Nutzen der Eigenschaftsfelder und der Familiennamen. Hier kann sowohl der Hersteller als auch die Typennummer, eine Webseite, Lieferantenname, Kosten etc. angegeben werden. Da hat der Nutzer mehr von.
    DAUMEN HOCH

    Alter Spruch, der sich immer wieder bewahrheitet: Weniger ist Mehr!
    Den Content bemängle ich bei vielen Herstellen und da Siggi viel Hersteller Content macht ...
    Sollte man mal drüber nachdenken und einen englisch sprachigen Leitfaden (ANZERS) zum Erstellen von Revit Familien lesen.
    Charly
    Revit 2015 - 2017

  6. #6
    Neuer Benutzer/Newbie
    Join Date
    29.09.2015
    Posts
    8

    Default

    Das Bestreben die Familien möglichst klein zu halten kann ich voll verstehen und das ist auch bei uns ein großes Ziel. Aber ein Schriftzug bzw ein Logo allein bläht meine Familie ja nicht auf 15MB auf. Da braucht's meiner Ansicht nach schon mehr.

    Für uns als Gerätehersteller ist das Ziel dem Kunden oder Architekten unsere Modelle zur Verfügung zu stellen. Die Hoffnung ist natürlich unsere Geräte schon mal ins Gespräch zu bringen und später zu verkaufen. Dabei auf das Logo zu verzichten schwächt die gewünschte Wirkung doch etwas ab. Da könnte ich dem Kunden auch vorschlagen sich aus dem Netz generischen Content zu laden. Dann müsst ich mich auch nicht mehr mit Revit rumschlagen

  7. #7
    Erfahrener Benutzer/Senior
    Join Date
    11.09.2012
    Location
    Krumbach
    Posts
    110

    Default

    Hallo,

    Normales Hersteller verhalten :-)

    eine Famile mit 100 kb vergrößern (Schriftzug). diese Familie wird 100 mal im Modell plaziert = Aufblähen des Modells mit unnötigen Daten.
    Bitte einen anderen Weg gehen. Es gibt Tools die die Familie "Schreibschützen" und den Hersteller fest hinterlegen.

    Mal ein kleines Beispiel:
    Eine Dübel Familie von Hilti hat eine Größe von 500kb. Meine erstellte Familie hat eine Größe von 150kb. In den Auswertungslisten steht nichts anderes drin als bei den Familien vom Hersteller. Nur hat der Hersteller alle schnörksel und seinen Schriftzug mit integriert.
    Charly
    Revit 2015 - 2017

  8. #8
    Neuer Benutzer/Newbie
    Join Date
    29.09.2015
    Posts
    8

    Default

    Na bei nem Dübel kann ich das gut verstehen. In unserem Fall geht's z.B um MRT's. Da sind selten mehr als 4 im ganzen Krankenhaus.

    Klar von der EDV Seite macht's auch da keinen Sinn das Logo mit in die Familie zu packen, aber es geht eben oft um mehr als um kleine Datenmengen.
    Denke auch nicht dass sich da Anwender und Hersteller einig werden. Dafür gibt's vermutlich noch nicht genug Content. Wenn man an jeder Ecke bessere und leichtere Familien bekommt werden die mit unnötigen Daten (z.B. Logo) automatisch wegfallen. Aber bis dahin werd ich weiter unser Logo auf die Geräte modellieren ;-)

    Grüße und guten Start ins We,
    cheffe

Tags for this Thread

Posting Rules

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •